kontakt |  gästebuch  |  links  |  impressum

Der Eichenhof

Die Aktivitäten finden auf dem Eichenhof, einem kleinen Reitstall für Sport und Therapie in  Dreieich-Offenthal statt. Der wunderschöne, familiär betriebene Hof liegt  inmitten einer Hügellandschaft zwischen Dreieich, Dietzenbach und Rödermark, nur wenige Kilometer südöstlich von Frankurt. Er befindet sich fernab von Hektik und Stress umgeben von Wald und Wiesen.

Der Eichenhof verfügt über Stallungen, einen beleuchteten Reitplatz, Koppeln, viele Tiere wie Katzen, Hunde, Hasen und Ziegen, ein kleines Reiterstübchen mit Küche sowie einem kleinen gemütliche Sitzplatz mit Grillgelegenheit. Von dort hat man einen Blick auf den ausgedehnten Sandpaddock, wo die Pferde in einem gemischtem Herdenverband artgerecht zusammen leben. Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung wie Sättel, Pads, Voltigiergurte um auf dem Rücken des Pferdes getragen zu werden.Das Angebot auf dem fest umzäunten Gelände  reicht über verschiedene Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten wie Fußballtore, Tischtennisplatte, Basketballkorb bis zu einem großes Trampolin.

Shelter

 

Der Reitstall

Der kleine Reitstall umfaßt 7 unterschiedlich große zweier und dreier Boxen mit Auslauf. Allerdings sind die Boxen nur sehr selten belegt, da die Pferde im Herdenverband gehalten werden und auch im Winter auf dem Paddock bleiben. Nur Gastpferde sind dort manchmal zu finden oder kranke und verletzte Tiere, die für die Zeit der Rehabilitation dort untergebracht werden. An den Reitstall angeschlossen ist ein Scheune die Heuballen und Futtermittel bevorratet, worin sich Werkstatt und Sattelkammer befinden und wo auch Kutschen ihren Platz gefunden haben.

HeuballenEin Hundewinter

Auf dem gegenüberliegenden großen Sandpaddock werden im artgerechten Herdenverband rund ein dutzend Pferde gehalten, meist Isländer Ponys. Hier können sie je nach Lust und Laune über die ausgedehnten Fläche galoppieren oder einfach in der Sonne liegen und das Heu verdauen. Ein großes Zelt bietet bei schlechter Witterung Schutz gegen Wind, Regen und Schnee. Die Weideflächen in unmittelbarer Nähe werden stundenweise begrast. Heu wird ganzjährig zugefüttert. Die Pferde haben sich daran gewöhnt rund um die Uhr fressen zu können und halten trotzdem ihr Gewicht.

 

Die Pferde

Der Eichenhof verfügt über mehrere speziell ausgebildete, Schul- und Therapiepferde verschiedener Größe. Diese zeichnen sich durch ihren guten Charakter und ihre ruhige Art für die Arbeit mit Anfängern, Kindern und Patienten aus. Laute, aggressive, fordernde Kinder sind auch für Pferde anstrengend. Da die Pferde bei ihrem Einsatz im Reitbetrieb, aber ganz besonders im heilpädagogischen Reiten extrem belastet werden ist eine adäquate Haltung der Tiere wie auf dem Eichenhof absolut notwendig, Damit wird das Tierrisiko auf ein Minimum beschränkt. Um die Pferde gesund zu erhalten  werden sie  regelmäßig im Beritt weitergebildet und  erhalten regelmäßige „Auszeiten“. Aber nicht nur deshalb ist es sinnvoll, mehrere Pferde zur Verfügung zu haben. Denn nicht „Jeder kann mit jedem Pferd“.

Der Eichenhof bietet den Interessenten verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Darüber hinaus erlaubt das Vorhandensein mehrerer Pferde unendlich viele wertvolle Beobachtungen zu machen: Vergleichen der Bewegungsabläufe, Entdecken der unterschiedlichen Wesensart der Tiere, und das Beobachten des sozialen Verhalten der Tiere untereinander.

JungePferde2

 

Die Umgebung

Die ländliche Umgebung bietet sich für ausgedehnte Ritte in Wald und Flur an, die nur wenige Kilometer von den Großstädten Frankfurt, Offenbach, Darmstadt und Aschaffenburg entfernt liegt. Am Ortsrand des Dreieicher Stadtteils Offenthal, der noch seinen dörflichen Charakter bewahrt hat, befindet sich idyllisch am Waldrand gelegen der Reitstall Eichenhof. Um uns zu finden fährt man von der Bundestraße B 486 von der Abfahrt Offenthal-Ost über die Querspange in Richtung Dietzenbach (L3001). Oder vom Ort Offenthal kommend auf der Bahnhofstraße am bekannten Fachgeschäft FRZ Reitsport und der großen Reitanlage Erlenstall vorbei in Richtung Dietzenbach. Unmittelbar nach dem Kreisel biegt man vor dem Campingplatz Dreieich-Offenthal (Bahnhofstraße 77) nach rechts in den kleinen Feldweg ein und fährt diesen bis zum Reitstall Eichenhof (Eichenhof 1).

Am Eichenhof treffen die Gemarkungen der Städte Rödermark, Dietzenbach und Dreieich aufeinander. Auf Steinwurfnähe befindet sich das Übungsgelände der Familie Köppen aus deren Reihe schon viele Pony-Gespannmeister hervorgegangen sind. Gleich hinter den Weidenflächen des Reitstalls steigen die Hügel der Bulau an, einer weit gestreckten, bewaldeten Hügellandschaft, die durch die vielen Reitwege für reichlich Abwechslung sorgen. Und je nach Länge des Ausritts wird Pferd und Reiter auch reichlich Kondition abverlangt.